Montag, 16. Mai 2022
Notruf: 112

Tag der Jugend

Am 21.04.2012 fand zum zweiten mal der „Tag der Jugend“ der Jugendfeuerwehr Lengfurt im Feuerwehrhaus statt.

  • img_4220
  • img_4223
  • img_4224
  • img_4226
  • img_4227
  • img_4228
  • img_4231
  • img_4232
  • img_4240
  • img_4242
  • img_4244
  • img_4245
  • img_4247
  • img_4248
  • img_4253
  • img_4254
  • img_4255
  • img_4256
  • img_4262
  • img_4265
  • img_4266
  • img_4267
  • img_4272
  • img_4273
  • img_4275
  • img_4276
  • img_4277
  • img_4278
  • img_4280
  • img_4281
  • img_4283
  • img_4284
  • img_4285
  • img_4286
  • img_4287
  • img_4288
  • img_4289
  • img_4290
  • img_4291
  • img_4292
  • img_4293
  • img_4294
  • img_4295
  • img_4296
  • img_4297
  • img_4301
  • img_4302
  • img_4303
  • img_4304
  • img_4306
  • img_4308

 

Drucken

Baumfällaktionen der Jugend

m Fahrten auch durchführen zu können, müssen wir uns auch zwischendurch etwas Geld dazu verdienen. Dies geschieht über Baumfäll- oder Dachrinnen-Reinigungs-Aktionen der Jugend auf Spenden-Basis.

Auch im Frühjahr 1999 wurde z.B. so eine Baumfäll-Aktion durchgeführt. Diese Baumfäll-Aktion kann aus verständlichen Gründen natürlich nicht nur alleine von der Jugendfeuerwehr durchgeführt werden. Zum Glück bekommen wir hierfür immer wieder freiwillige Helfer aus den Reihen der jugen Aktiven. Sie haben ja meistens eh' nichts besseres zu tun, also Helfen sie uns ein bißchen.

Bei solchen Aktionen muß man natürlich darauf achten, daß keine angrenzenden Häuser, Zäune usw. beschädigt werden.

Aus diesem Grund wird der Baum zuerst von unten nach oben entastet, falls dies nötig ist. Anschließend wird er mit eine Arbeitsleine angebunden und von oben nach unten gekappt. Hier kommt es natürlich auch wieder darauf an, wieviel Platz man zum Arbeiten hat.

Nachdem der Baum liegt und natürlich fachmänisch zerkleinert worden ist, entsorgen wir auch das ganze Holz und die Äste, falls dies gewünscht wird. Das Holz verwenden wird dann meist selbst für ein Lagerfeuer. Die Äste sammeln wir auf einen von der Gemeinde zugewiesenen Platz und verbrennen diese dann zum Schluss.

 

  • bfall01
  • bfall02
  • bfall03
  • bfall04
  • bfall05

 

 

Drucken

Holiday-Park 2006

In den Sommerferien wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Grosshabersdorf ein Ausflug in den Holiday-Park unternommen.
Das Wetter passte einigermaßen, die Stimmung war super, und man(n) freute sich, sich endlich mal wieder zu sehen (vor allem unsere Mädels ;-) ).
Nach einer gemeinsamen Runde durch den Park durften die Jungs und Mädels alleine losziehen. Gegen Abend hieß es dann wieder Abschied nehmen. Bis zum nächsten Mal.

  • holidaypark06_01
  • holidaypark06_02
  • holidaypark06_03
  • holidaypark06_04
  • holidaypark06_05
  • holidaypark06_06
  • holidaypark06_07
  • holidaypark06_08

 

Drucken

Kreis-Jugendzeltlager in Großhabersdorf 2006

Der Einladung des ehemaligen Lengfurter und jetzigen Jugendwartes von Großhabersdorf, Michael Wolf, sind wir natürlich gerne gefolgt. Daher konnten wir mit 14 Jugendlichen am Kreis-Jugendzeltlagers des Landkreises Fürth vom 01.-02. Juli 2006 teilnehmen.
Den Jugendlichen wurden in 14 Stationen über den ganzen Ort verteilt Spiel, Sport und Ausbildung geboten. Neben Erste Hilfe standen Schießen oder auch Nachtschwimmen auf dem Programm.
Ein großes Lob hierbei an die Organisatoren, es war alles wunderbar geregelt.
Für das nächste Jahr sind wir wieder eingeladen, diesmal bei einer Nachbarwehr. Diese Einladung werden wir natürlich sehr gerne annehmen.

  • grosshabersdorf01
  • grosshabersdorf02
  • grosshabersdorf03
  • grosshabersdorf04
  • grosshabersdorf05
  • grosshabersdorf06
  • grosshabersdorf07
  • grosshabersdorf08
  • grosshabersdorf09
  • grosshabersdorf10
  • grosshabersdorf11
  • grosshabersdorf12
  • grosshabersdorf13
  • grosshabersdorf14
  • grosshabersdorf15
  • grosshabersdorf16
  • grosshabersdorf17
  • grosshabersdorf18
  • grosshabersdorf19
  • grosshabersdorf20
  • grosshabersdorf21
  • grosshabersdorf22

 

Drucken

Bodensee 2003

Nach über drei Jahren Pause wurde endlich wieder ein Ausflug an den Bodensee gemacht.
Unser Ziel erreichten wir sehr zügig. Im Anschluß an die obligatorische Stärkung beim M wurde der Zeltplatz bezogen. Nach einem Test der Wassertemperatur des Sees ging es weiter nach Konstanz, um u.A. das Seelife-Center zu besichtigen. Am Abend wurde am Zeltplatz wieder gegrillt, und der Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Am Freitag wurde die nähere Umgebung unsicher gemacht, unter anderem Friedrichshafen. Der Tag wurde natürlich auch wieder mit grillen und Lagerfeuer beendet, was manch einem am nächsten Morgen einen dicken Kopf beschehrte.

Am Samstag wurde zunächst die Feuerwache in Überlingen besichtig. Nach einem Mittagessen an der Uberpromenade ging's weiter nach Friedrichshafen auf die Kartbahn.

Der Tag endete natürlich wie immer...

  • bodensee0301
  • bodensee0302
  • bodensee0303
  • bodensee0304
  • bodensee0305
  • bodensee0306
  • bodensee0307
  • bodensee0308
  • bodensee0309
  • bodensee0310
  • bodensee0311
  • bodensee0312
  • bodensee0313
  • bodensee0314
  • bodensee0315
  • bodensee0316
  • bodensee0317
  • bodensee0318
  • bodensee0319

 

Drucken

  • 1
  • 2