Samstag, 21. September 2019
Notruf: 112

Optimale Nachwuchsgewinnung

Bild: Die Hotkids bei der Besichtigung eines RettungswagensÜber viele Jahre war es ausschließlich Jugendlichen mit Vollendung des 12. Lebensjahres möglich, Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr zu werden. Enttäuschten jüngeren Interessenten mussten u.a. die Lengfurter Brandschützer immer wieder eine Absage erteilen und sie bitten, sich ein paar Jahre zu gedulden...

Seit drei Jahren ist dies in Lengfurt anders: unter dem Namen „Hotkids“ hat die Freiwillige Feuerwehr Lengfurt ihre Kinderfeuerwehr gegründet. Übrigens eine Erfolgsgeschichte! In dieser werden Kinder ab dem sechsten Lebensjahr mit Spiel und Spaß auf die spätere Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr vorbereitet, die vor über 40 Jahren als Erste im Altlandkreis Marktheidenfeld gegründet wurde und in der aktuell 17 Jugendliche für den Feuerwehrdienst ausgebildet werden. Bereits vier Kinder konnten von der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr übernommen werden. Zwei weitere können noch dieses Jahr in die Jugendfeuerwehr wechseln.

Neben Feuerwehrthemen, die Mädchen und Jungen in der Kinderfeuerwehr erlernen, werden aber auch weitere Fertigkeiten vermittelt. So stehen neben dem richtigen Verhalten bei Gefahren verschiedenste Aktivitäten wie Verkehrserziehung, Basteln, Erste Hilfe, Ausflüge oder auch ein Zeltlager auf dem Programm. Auch das richtige Absetzen eines Notrufes kann man nicht früh genug erlernen. So ist sicher gestellt, dass es auch für die Kleinen in der Feuerwehr eine Menge zu erleben gibt.

Natürlich gibt es für die „Hotkids“ auch ein eigenes T-Shirt, damit das Feuerwehr-Feeling noch besser wird. Die Treffen finden 14-tägig, Samstags ab 13:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in der Kurt-Schumacher-Str. 19 in Lengfurt statt. Die nächste Gruppenstunde ist am Samstag, den 08. Februar 2014.

Es sind nicht nur Kinder aus Lengfurt willkommen, sondern auch alle Interes-sierten aus dem Markt Triefenstein. Die „Hotkids“ freuen sich auf weiteren Zuwachs.

Interessierten Kindern wie auch Eltern steht die Lengfurter Kinderfeuerwehr natürlich gerne für Fragen zur Verfügung. Mit diesen können Sie sich gerne an das Betreuerteam wenden oder an einer Gruppenstunde klären. Kontakt: Eckardt Tommy, 0151/70603610.

Drucken